Bauen auf fremdem grundstück Vertrag

Monday, July 13th, 2020

Daher sollten Sie unabhängige Hypothekenberatung suchen, wenn Sie Geld für Ihren Immobilienkauf generieren müssen. Ja. Trotz einiger Leute glauben, dass es nicht notwendig ist, eine Bewertung zu bekommen – es ist. Wenn die Unterkunft neu ist, müssen Sie überprüfen, ob sie ordnungsgemäß mit allen richtigen Lizenzen erstellt wurde. Wenn es sich um eine ältere Immobilie handelt, kann es Sie längerfristig kosten, wenn Sie nicht auf mögliche Mängel überprüfen. Prüfen Sie, ob Garantien gegeben wurden und ob sie gültig und aktuell sind. Seit fast 40 Jahren helfen wir Menschen, ihre Immobilienkäufe in Übersee zu finanzieren, und während dieser Zeit haben wir Tausende ihrer Fragen zu diesem Thema beantwortet und ihnen geholfen, Probleme zu vermeiden, die sich negativ auf ihre endgültigen Entscheidungen auswirken könnten. Es lohnt sich, die Worte “vorbehaltlich eines akzeptablen Hypothekenangebots” (oder ähnlicher Formulierung) zu jedem Kaufvertrag hinzuzufügen, den Sie unterzeichnen. Wir haben fälle bearbeitet, in denen neue Immobilien in schlechtem Boden mit unbefriedigenden Fundamenttiefen gebaut wurden, andere, in denen minderwertige Baumaterialien verwendet wurden, oder in denen sie an zweifelhaften Orten wie Überschwemmungsgebieten oder zu nahe an nahegelegenen Klippen gebaut wurden. London ist ein großer Ort und hat, wie alle großen Städte, gute, schlechte und gleichgültige Orte. Überseeische Käufer, vor allem wohlhabende, tendieren oft zu dem, was als Prime Central London bekannt ist, nämlich Mayfair, Westminster, Kensington und Chelsea, und selbst dort gibt es gute Straßen und bessere Straßen.

Eine Immobiliensuche ist zeitaufwändig, denken Sie also darüber nach, die Dienste eines Spezialisierten Agenten zu engagieren, um eine Immobilie für Sie zu finden. Wenn Sie stecken bleiben, sprechen Sie mit uns. Obwohl wir Anwälte sind, verfügen wir über umfangreiche Kenntnisse des Londoner Immobilienmarktes und umfangreiche Kontakte, damit wir Sie in die richtige Richtung weisen können. Der Verkäufer des Hauses muss auch die Genehmigung für das Gebäude (Baugenehmigung) haben. Die von der Regierung ausgestellte Baugenehmigung ist der Beweis, der zeigt, dass der Verkäufer eigentümer das Gebäude ist und die Genehmigung für den Bau auf dem Grundstück erhalten hat (es sagt nicht, dass das Gebäude gemäß der Baugenehmigung gebaut wird!). Wenn der Verkäufer keine Baugenehmigung vorweisen kann, könnte das Haus illegal gebaut oder nicht nach örtlichen Bau- oder Zonenvorschriften gebaut werden. Nicht registrierte Häuser oder häuser, die für den Abriss haftbar sind (Konflikt mit dem Bauaufsichtsgesetz oder Zonierungsvorschriften) wurden an Ausländer in Thailand verkauft – mehr… Holen Sie sich unabhängige Rechtsberatung, wenn der Entwickler den Vertrag nicht eingehalten hat und Sie ihn widerrufen möchten. Für alle Wohnungen wird eine Servicegebühr erhoben. Das Gebäude, in dem sie enthalten sind, wird oder sollte vom freien Inhaber oder einem geschäftsführenden Agenten im Namen des freien Inhabers verwaltet werden. Jede Wohnung im Gebäude haftet für einen bestimmten Prozentsatz der Kosten für die Erbringung der Dienstleistungen. Leider ist die Verwaltung von Wohnungen einer der großen Problembereiche, denn obwohl es eine Reihe von Gesetzen zum Schutz von Wohnungseigentümern gibt, gibt es immer noch viele unseriöse Freiinhaber, die keine oder unzureichende Verwaltung oder übergebührliche Gebühren für Management-Dienstleistungen bieten.

Ob diese Probleme bestehen, ist einer der Bereiche der Due Diligence, die vor dem Austausch von Verträgen durchgeführt werden müssen. Französische Kreditgeber benötigen mindestens ausreichende Verdiente oder Renteneinkommen, um zu beurteilen, wie viel Sie leihen können, um eine Immobilie in Frankreich zu kaufen. Sie berücksichtigen nicht die erhaltenen Mieteinnahmen (da dies nicht garantiert ist), sondern alle bestehenden Verbindlichkeiten, d. h. Ihre Hypothekenrückzahlungen. Einkommensteuer – Wenn ein Immobilieneigentümer Mieteinnahmen aus einer britischen Immobilie erhält, fällt er in den Anwendungsbereich der Einkommensteuer (oder Körperschaftsteuer, wenn der Eigentümer ein Unternehmen ist, das über eine Zweigniederlassung oder Agentur im Vereinigten Königreich einen britischen Handel ausführt). Offshore-Gesellschaften, die hier keinen Handel treiben, sollten nur Einkommensteuer zum Basissatz von 20 % zahlen. Einzelpersonen werden zu Bandsätzen besteuert, von denen der höchste 50 % auf Einkommen über 150.000 USD pro Jahr (ab dem 6. April 2013 auf 45 % reduziert) ist. Oft muss ein Agent beauftragt werden, diese Steuer von den Mietzahlungen einzubehalten, die er einzieht.