Tarifvertrag barmer 2020

Tuesday, August 4th, 2020

Die neuen Abkommen gelten für drei Jahre (2020-2023). Bitte beachten Sie, dass dies eine Teilzusammenfassung ist. Kontaktieren Sie uns, wenn Sie Fragen haben: www.danskbyggeri.dk/english/department-for-labour-law-and-collective-agreements/Minimum StundenlöhneDie Mindeststundenlöhne werden mit 2,50 DKK an jedem der folgenden Termine erhöht: Beendigung der Beschäftigung während der KrankheitEine neue Regelung wurde vereinbart. Arbeitnehmer, die krankheitsbedingt nicht arbeiten können, können ihren Arbeitsvertrag nicht für die ersten 8 Wochen des Zeitraums kündigen lassen, in dem der Arbeitnehmer krankheitsbedingt arbeitsunfähig ist. Verlängerte KrankheitszeitIm Tarifvertrag für Blech- und Rohrarbeit (braunes Buch): Der Zeitraum, in dem der Arbeitgeber krankenentgeltfür den Arbeitnehmer während der Krankheit zu zahlen hat, wurde von 4 auf 7 Wochen verlängert. Bitte beachten Sie, dass weitere Änderungen der Krankengeldansprüche in anderen kleineren Tarifverträgen vereinbart wurden, die uns in übersetzten Fassungen nicht zur Verfügung stehen. Sie können uns für weitere Informationen kontaktieren, wenn Sie einen nicht übersetzten Tarifvertrag befolgen. Kontaktieren Sie uns, wenn Sie Fragen haben: www.danskbyggeri.dk/english/department-for-labour-law-and-collective-agreements/ Sie haben sich auf ein Dreijahrespaket geeinigt: 2020 wird es für die rund 125.000 Beschäftigten im privaten Pflege-, Gesundheits- und Sozialbereich eine Lohnerhöhung von 2,7 Prozent geben und 2021 um 0,6 Prozent über der Inflationsrate (Zeitraum November 2019 bis Oktober 2020). Ab dem 1. Januar 2022 wird die Arbeitszeit von derzeit 38 auf 37 Stunden pro Woche reduziert.

Aus Gründen der ordnungsgemäßen Ordnung haben wir die Feiertage im Jahr 2020 aufgelistet. Bitte beachten Sie die erhöhten Feiertagspreise ab 1. Mai 2020 (siehe Abschnitt; “Feiertage und Schwimmende Feiertage Beitrag (SH) oben). Feiertage sind freiundreisefreie Tage und der Arbeitnehmer erhält die Feiertagszahlung (derzeit 1.100 DKK und 1.300 DKK nach 1. Mai). Jede Arbeit an einem Feiertag – wenn möglich nach der entsprechenden Vereinbarung – muss mit dem hohen Überstundensatz für alle geleisteten Arbeitsstunden + die Feiertagszahlung bezahlt werden. Kontaktieren Sie uns, wenn Sie Fragen zu den Feiertagsregeln in Ihrem spezifischen Arbeitsbereich haben. Januar Es wird daher notwendig sein, die Löhne wieder auf 1 zu regulieren. März.MindeststundenlöhneDie Mindeststundenlöhne werden von 2020 bis 2022 jährlich um 2,50 DKK erhöht: Die vereinbarte Vereinbarung regelt die Tarifverträge bis einschließlich 2022, so dass die nächsten Tarifverhandlungen im Herbst 2022 für das Jahr 2023 stattfinden. Arbeitgeber- und Arbeitnehmervertreter wollen die daraus resultierende Verhandlungspause für eine grundlegende Revision des Tarifvertrags nutzen. Die dänischen Sprachfassungen der Tarifverträge wurden hier in digitalen Fassungen veröffentlicht (einige Vereinbarungen werden mit einigen Tagen Verspätung veröffentlicht): www.danskbyggeri.dk/regler-og-vejledning/medarbejderforhold/overenskomster-og-priskuranter/The folgenden Tarifverträge werden übersetzt. Die übersetzten Vereinbarungen werden Anfang Juni 2020 online und 4-6 Wochen nach online veröffentlichter Druck in gedruckter Form verfügbar sein: Für Mitarbeiter, die von März bis Juni 2020 mit Kunden in Kontakt standen, wird es auch einen Corona-Bonus von 500 € geben.

“Wir werden unser Möglichstes tun, um sicherzustellen, dass dieser Freibetrag auch steuerfrei ist – analog zu den Prämien, die im Lebensmittelhandel gezahlt werden. Unsere Mitarbeiter leisten einen wichtigen Beitrag, um Österreich in dieser Zeit am Laufen zu halten. Diese Anerkennung verdienen sie”, sagte SWÖ-Obmann Erich Fenninger. Die Abstimmung über die neuen Tarifverträge wurde am 16. April 2020 und die Vereinbarungen wurden genehmigt. Wir haben die wichtigsten Änderungen weiter unten zusammengefasst. Bitte beachten Sie, dass die Vereinbarungen nicht in allen Aspekten identisch sind, und es gibt auch Abweichungen in einigen der neuen Abkommen.